2018 – Intelligente Schlösser für intelligente Fahrzeuge

Mobilität macht unser Leben leichter. Ob wir trocken auf der Arbeit ankommen, die Kinder von der Schule abholen oder im Notfall schnell zum Arzt fahren wollen – ein Auto ist ein Stück persönliche Freiheit. Noch mehr Freiheit soll in Zukunft das autonome Fahren bieten.

Aktuell entwickeln wir bei Kiekert die „autonome Autotür“, die unser zukunftsweisendes E-Schloss, einen automatischen Türöffner und eine Türschutzsensorik miteinander kombiniert.

Hierzu ein Beispiel: Sie sind auf dem Weg zur Arbeit und wollen ins Auto einsteigen, telefonieren aber und tragen in der anderen Hand einen Kaffeebecher. Zukünftig entriegelt unser E-Schloss elektromechanisch Ihre Fahrzeugtür, Kiekert i-move fährt die Tür auf und Sie steigen bequem in Ihren Wagen. Wenn Sie auf dem Fahrersitz Platz genommen haben, müssen Sie sich auch jetzt nicht nach der Tür strecken. Denn i-move übernimmt den kompletten Schließvorgang der geöffneten Tür. Ein Knopfdruck genügt und die Fahrertür schwingt ganz komfortabel zu.

Beim Aussteigen aus dem Fahrzeug setzt Kiekert i-protect ein. Die Kombination aus Sensorsystem und integriertem Stoppmechanismus verhindert Lackschäden, Dellen und Unfälle beim Ein- und Aussteigen. Noch bevor die Tür in die Nähe eines Objektes kommt, bremst die Tür ab und verhindert so eine Kollision. Für uns bei Kiekert ist die autonome Fahrzeugtür schon lange keine Zukunftsmusik mehr.

Zurück