2014 – Innovation mal anders

Innovative Ideen für unsere Kunden zu entwickeln, ist die Kernkompetenz von Kiekert. Aber manchmal müssen es auch innovative Ideen für das eigene Unternehmen sein. Denn bei Kiekert gilt: Erfolg kommt mit engagierten Mitarbeitern, die sich erfolgreich vernetzen.

Darum hat Kiekert mit dem Programm „Zukunftsmacher“ eine Mitarbeiterinitiative ins Leben zu rufen, die von der Belegschaft getragen wird. So ermöglichen wir unseren Kolleginnen und Kollegen, die Zukunft von Kiekert aktiv mitzugestalten und neue Ideen ins Unternehmen zu tragen.

Im Frühjahr 2015 starteten wir unsere Initiative: Mit der Wahl von 27 Vertretern, die neue Ideen auf den Weg bringen. Im zweiten Schritt ging es an die Umsetzung von Mitarbeitervorschlägen, die gemeinsam mit dem Management weiterentwickelt und allen Mitarbeitern weltweit zur Wahl gestellt wurden. Unter dem Motto „Central Park“ spenden unsere Pausenräume jetzt neue Energie für die Arbeit. Mit dem Projekt „Kiekert Golden Skills“ fördern wir die Inklusion von Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen. Und das Mentoring-Programm „Turbo-Charge Your Skills“ unterstützt die interne Wissensvermittlung.

Das Interesse an den „Zukunftsmachern“ ist nicht nur innerhalb von Kiekert groß. Auch außerhalb sorgt es für Aufsehen und hat mehrere internationale Preise gewonnen u.a. den HR Excellence Award für „Mitarbeiterengagement“ und den German Design Award als „Kampagne für Mitarbeiter zur Integration und Motivation“. Unser Projekt „Kiekert Golden Skills” wurde vom chinesischen „Human Ressource Excellence Center“ mit dem „Most Valuable Case Award 2017” ausgezeichnet und würdigt unsere Leistung bei der Inklusion von Menschen mit Behinderung.

Zurück